SCHÖNHEIT. LIEGT IM AUGE DES BETRACHTERS.

Nirgendwo gilt das so stark wie in der Werbung.

Ihre Botschaft muss durch zahlreiche Wahrnehmungsfilter des Kunden – und diese sind weitestgehend biologisch definiert.

Neuromarketing bedeutet:

  • Gestaltung nach den Wahrnehmungsvorlieben der Zielgruppen zu richten.
  • Medien nach den psychologischen Zielgruppenbedürfnissen zu wählen.
  • Argumentation und Inhalt so zu gestalten, dass Ihre Marke für die Zielgruppen unwiderstehlich ist.